Beruflich

Beruflich - Jacqueline Würz

Kurz gefasst:

Ich bin Diplom Sozialpädagogin und Bildungsberaterin mit nahezu 30 Jahren Berufserfahrung. Aktuell arbeite ich als Projektleiterin für Organisation, Planung, Durchführung und Finanzierung beim Hessencampus und der vhs Limburg-Weilburg.

Im Folgenden möchte ich mich Ihnen ein wenig ausführlicher vorstellen. 

Aus- und Weiterbildung:

Ich besuchte das Gymnasium Philippinum in Weilburg und legte im Jahre 1982 mein Abitur ab. Ferien- und Wochenendjobs im „Café Pechan“ und bei der „Firma Hultsch“ waren dabei an der Tagesordnung.

Es folgte von 1982 bis 1984 ein Studium der Betriebswirtschaft in Mainz und anschließend studierte ich bis 1987 Sozialpädagogik in Düsseldorf, welches ich mit einem Diplom abschloss. Der Wechsel des Studienfachs ist mir nicht leicht gefallen. Ich wollte ganz einfach näher am und mit Menschen arbeiten und im Bildungsbereich Verbesserungen herbeiführen.

1987 habe ich geheiratet und bin in die Familienphase eingetreten. Während dieser Zeit konnte ich in der evangelischen Kirchengemeinde in Aachen eine „Krabbelgruppe“ für alleinerziehende Studentinnen aufbauen. Ein Projekt, bei dem ich Beruf und Kinder sehr gut unter einen Hut bringen konnte.

Im Jahre 1991 folgte eine Festanstellung an der Wilhelm-Knapp-Schule in Weilburg als Sozialpädagogin für die Integrationsklassen (EBA).

1995 wechselte ich zur Friedrich-Dessauer-Schule in Limburg. Im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums wurde von mir in einer Kleingruppe das Projekt „Teammanagement in Berufliche Schulen (TIS)“ entwickelt und basierend auf dem Team-Management-System der freien Wirtschaft in das Schulsystem übertragen.

Neben meiner schulischen Tätigkeit beteiligte ich mich von 2009 bis 2010 an einer zertifizierten Weiterbildung zur Bildungsberaterin / Coach beim Regionalen Qualifizierungszentrum (RQZ) und an der Universität Mainz.

Seit 2010 bin ich Projektleiterin und Bildungsberaterin im Hessencampus Limburg-Weilburg und Projektleiterin für europäische Projekte an der Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg für das Regionalgebiet Limburg-Wetzlar-Dillenburg.

Dort konzipiere ich Projekte, akquiriere Personal, führe Team- und Gehaltsgespräche und erstelle Finanzpläne und Verwendungsnachweise. Außerdem bin ich verantwortlich für die Organisation und Durchführung der seit 2009 jährlich stattfindenden Hessencampus-Bildungsmessen, in Weilburg und Limburg. In diesen Verantwortungsbereich fällt Netzwerkarbeit, Marketing und Werbung. Es entstehen wichtige Kontakte zu den Kammern und den regionalen und überregionalen Firmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen.

Daneben absolvierte ich zahlreiche Weiterbildungen im EDV-Bereich.

Meine Kompetenzen sind: Teamfähigkeit, Empathie, schnelle Auffassungsgabe, Wissbegierigkeit, Bodenständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Interkulturalität, Gesprächsführung, Offenheit und Ehrlichkeit, Netzwerken und Fürsorgeverantwortung.

Mein Arbeitsstil ist kooperativ und teamorientiert, strukturiert und transparent.