Jacqueline Würz und der Zauberer Massimo

Politik und Zauberei - es geht um wichtige Themen für Weilburg. Locker und kurzweilig präsentiert.
Politik und Zauberei – es geht um wichtige Themen für Weilburg. Locker und kurzweilig präsentiert.

Hokuspokus. Politik und Zauberei –lässt sich das miteinander verbinden?

Diese Frage stellt sich zwangsläufig beim Lesen meiner Einladung für den kommenden Samstag, dem 4. März im Komödienbau in Weilburg. In einer großen Show will der Zauberer Massimo gemeinsam mit mir die Ideen-Box öffnen und die vielen Gedanken und Anregungen präsentieren, die ich in den vergangenen Wochen in Weilburg eingesammelt habe. „Jacqueline Würz und der Zauberer Massimo“ weiterlesen

Jacqueline Würz – in Weilburg unterwegs

Das Bürgergespräch in Ahausen war gut besucht und es wurde rege diskutiert. Denn in Ahausen gibt es viel zu tun.
Das Bürgergespräch in Ahausen war gut besucht und es wurde rege diskutiert. Denn in Ahausen gibt es viel zu tun.

Hirschhausen- Gaudernbach – Kirschhofen – Drommershausen – Kubach – Hasselbach – Odersbach – Waldhausen – Bermbach – Weilburg – Ahausen.  Das waren meine Stationen zum Jahresbeginn 2017. Alle Stadtteile habe ich besucht, ich war von Tür zu Tür unterwegs. Über 1.000 Klingelknöpfe, mein Wahlprogramm liegt jetzt in fast allen Haushalten der Stadt. „Jacqueline Würz – in Weilburg unterwegs“ weiterlesen

Klingelknöpfe, Briefkästen und freundliche Menschen

Bürgernah bei jedem Wetter - mit diesem Motto laufen derzeit die vielen Hausbesuche in Weilburg. Hier in Gaudernbach werde ich freundlich empfangen.
Bürgernah bei jedem Wetter – unter diesem Motto laufen derzeit die vielen Hausbesuche in Weilburg. Hier in Gaudernbach werde ich freundlich empfangen.

Liebe Weilburgerinnen und Weilburger,

in den letzten Tagen bin ich in vielen Weilburger Stadtteilen unterwegs gewesen. Tagsüber habe ich die Menschen zuhause aufgesucht und mich als Bürgermeisterkandidatin vorgestellt. Abends habe ich zu Bürgergesprächen eingeladen. Hirschhausen, Gaudernbach und Kirschhofen standen auf dem Programm. „Klingelknöpfe, Briefkästen und freundliche Menschen“ weiterlesen

Alles Gute für das Jahr 2017!

Glück und Gesundheit, Frieden und Freiheit. Das sind die Wünsche für das Jahr 2017. Pünktlich zum Jahreswechsel kam der Schornsteinfeger und hat diese Grüße überbracht.
Glück und Gesundheit, Frieden und Freiheit. Das sind die Wünsche für das Jahr 2017. Pünktlich zum Jahreswechsel kam der Schornsteinfeger und hat diese Grüße überbracht.

 

 

Liebe Weilburgerinnen und Weilburger,

wenn kurz vor dem Jahreswechsel der Schornsteinfeger kommt, um den Kamin zu putzen, kann das doch nur ein gutes Omen sein und für das neue Jahr Glück bringen. Als optimistischer Mensch sehe ich das jedenfalls so. „Alles Gute für das Jahr 2017!“ weiterlesen

Ein Ideenpaket zur Zukunft von Weilburg

So kann es weiter gehen: Bereits jetzt kommen viele Karten mit interessanten Ideen und guten Vorschlägen zurück. Dafür ein herzliches Dankeschön.
So kann es weiter gehen: Bereits jetzt kommen viele Karten mit interessanten Ideen und guten Vorschlägen zurück. Dafür ein herzliches Dankeschön.

„Meine beste Idee …….“ ein Wahlkampfgag? Oder steckt tatsächlich etwas mehr dahinter? Das ist eine berechtigte Frage, die von den Wählerinnen und Wählern in Weilburg gestellt wird. Tatsächlich ist es mein Ziel, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt künftig mehr und besser bei wichtigen Fragen zur Entwicklung unserer Stadt einzubinden. „Ein Ideenpaket zur Zukunft von Weilburg“ weiterlesen

Engagement für Weilburg

Ein Dankeschön für lange Jahre in Stadtparlament und Magistrat. v.l.: Walter Frank, Hans-Joachim Schabedoth, Tobias Eckert, Karl-Peter Wirth, Stefan Haibach, Jacqueline Würz, Rüdiger Ebel und Helmut Jung
Ein Dankeschön für lange Jahre in Stadtparlament und Magistrat. v.l.: Walter Frank, Hans-Joachim Schabedoth, Tobias Eckert, Karl-Peter Wirth, Stefan Haibach, Jacqueline Würz, Rüdiger Ebel und Helmut Jung

Kürzlich hatte ich ein besonders schönes Erlebnis. Beim Jahresabschluss der Sozialdemokraten im Weilburger Hotel Lahnschleife wurden Stadtverordnete und Magistratsmitglieder geehrt, die im Frühjahr 2016 aus der Stadtpolitik ausgeschieden sind. Walter Frank, Karl-Peter Wirth, Stefan Haibach,  Rüdiger Ebel waren lange Jahre dabei, ebenso Norbert Dieth und Simone Löw, die wegen anderer Verpflichtungen fehlten. „Engagement für Weilburg“ weiterlesen

Gute Laune im Weilburger Rathaus

Foto: Unterstützung aus dem Rathaus. Der Wahlvorschlag wird an Bürgermeister Hans-Peter Schick und Martina Mehl übergeben. Von links: Martina Mehl, Hans-Peter Schick, Jacqueline Würz und Bruno Götz
Foto: Unterstützung aus dem Rathaus. Der Wahlvorschlag wird an Bürgermeister Hans-Peter Schick und Martina Mehl übergeben. Von links: Martina Mehl, Hans-Peter Schick, Jacqueline Würz und Bruno Götz

In den letzten Wochen war ich viel unterwegs. Begegnungen, Gespräche und wichtige Eindrücke habe ich mitgenommen, Besinnliches und Heiteres – alles war dabei.

Demokratie und Menschenrechte sind keine Selbstläufer

Beeindruckend war das Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938 und die Feierstunde dazu an der Schlosskirche. Auch die Veranstaltungen zum Volkstrauertag, die ich in Weilburg, Bermbach und Kubach besuchte, erinnerten an die vielen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft und mahnen für den Frieden. Reden werden gehalten und Kränze niedergelegt. „Gute Laune im Weilburger Rathaus“ weiterlesen

Weilburg hat eine neue Schule in der Altstadt

Interessante Gespräche über den Betrieb und die Perspektiven von Krankenhaus und Pflegeschule gab es am Rande des Eröffnungstermins.
Interessante Gespräche über den Betrieb und die Perspektiven von Krankenhaus und Pflegeschule gab es am Rande des Eröffnungstermins.

Die Stärkung von Weilburg und der Altstadt durch den Umzug der Krankenpflegeschule war ein wichtiges Ereignis in der vergangenen Woche. Ich war bei der Eröffnung mit dabei und konnte die neu eingerichteten Räume im Alten Gymnasium in der Mauerstraße bewundern.  „Weilburg hat eine neue Schule in der Altstadt“ weiterlesen