Alles Gute für das Jahr 2017!

Glück und Gesundheit, Frieden und Freiheit. Das sind die Wünsche für das Jahr 2017. Pünktlich zum Jahreswechsel kam der Schornsteinfeger und hat diese Grüße überbracht.
Glück und Gesundheit, Frieden und Freiheit. Das sind die Wünsche für das Jahr 2017. Pünktlich zum Jahreswechsel kam der Schornsteinfeger und hat diese Grüße überbracht.

 

 

Liebe Weilburgerinnen und Weilburger,

wenn kurz vor dem Jahreswechsel der Schornsteinfeger kommt, um den Kamin zu putzen, kann das doch nur ein gutes Omen sein und für das neue Jahr Glück bringen. Als optimistischer Mensch sehe ich das jedenfalls so.

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start ins Jahr 2017. Zu einem Zeitpunkt, an dem sich viele Menschen gute Vorsätze machen, aber auch das zurückliegende Jahr Revue passieren lassen, können wir alle froh und dankbar sein, dass wir in einem Land leben, das seit 70 Jahren keinen Krieg erlebt hat, das nicht von verheerenden Naturkatastrophen wie schlimmen Erdbeben oder Sturmfluten heimgesucht wird und in dem wir in Frieden und Freiheit leben können. Machen wir uns wieder einmal bewusst, wie wertvoll es ist, in einem demokratischen Staat zu leben, in dem man seine Meinung sagen und seine Religion ausüben kann, in dem man wählen kann, es Pressefreiheit gibt, und wo keine Richter, Anwälte oder Journalisten verhaftet und eingesperrt werden.

Wir können auch froh sein, dass wir in einer schönen und liebenswerten Stadt wie Weilburg oder einem ihrer Stadtteile leben. Dass unsere Stadt so liebenswert und attraktiv bleibt, dafür will ich mich im nächsten Jahr ganz besonders einsetzen. Als Bürgermeisterin von Weilburg möchte ich einen Großteil meiner Energie und mein Engagement für diese Stadt und ihre Menschen einbringen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute für das kommende Jahr!

Ihre Jacqueline Würz